Letztes Feedback

Meta





 

Nicht mehr lang.

Ja! Nicht mehr lang und ich bin wieder in Deutschland. Eine Weile hab ich die Tage gezählt, aber ich hab in zwischen aufgehört. Ist mir zu blöd jeden Tag aufs Neue zu denken >noch XXX Tage<.

Ich bin inzwischen wieder von meiner Reise zurück......Die war echt toll. Genial. BOAH!!

Ich war in Phitsanulok... ja ich weiß da war ich schon oft, aber ich hab mir nie etwas anschauen können, weil ich immer nur bei der Oma rumgammeln musste. (ja das hab ich nicht freiwillig gemacht!!)

Dann war ich in Tak. (ausgesprochen DAG) war ein bisschen langweilig, aber trotzdem gab es einiges, was mich erstaunt hat! ^^

Dann bin ich nach.... ratet!! Kennt ihr bestimmt!! Für alle die richtig geraten haben gibts die restlichen Infos!! ^^) Genau ich war in Chiang Mai. ganze 5 Tage. und ich kann euch sagen ich war im Zoo. Ihr denkt jetzt sicher >toll, ein Zoo. Wie aufregend. Gibts in Deutschland auch.< Falsch gedacht. Klar gibt es in Deutschland auch Zoos, aber der Chiang Mai Zoo ist rießig. Und es gibt so viele Tiere die ich in Deutschland im Zoo noch nicht gesehen habe. Zum Beispiel gab es da einen weißen Tiger (der war aber leider dumm. aber das ist eine andere Geschichte und die erzähl ich später!) Dann war da ein Nashornvogel (ich glaub so hieß der) Ein schwarzer Leopard (Leoparden sind EIGENTLICH gepunktet) UND DAS HEILEIT (highlight) war der Babypanda (Name  hab ich vergessen ^^ zu kompliziert)

Nach Chiang Mai bin ich nach Pai gefahren. Wunderschöne Langschaft. Tolle Aussicht auch noch schönere Langschaften. Eine Schlucht (Pai Canyon) mit atemberaubender Aussicht und steilen, gefährlich schmalen Wegen. Heiße Quellen, Wasserfälle.... Ach und hab ich schon erwähnt... Wundervolle Aussichten auf grüne, schöne Landschaften. Mir hatte es echt die Sprache verschlagen soooo schön war es.

Danach bin ich nach Chiang Rai. Das war langweilig. Zum berühmten goldenen Dreieck bin ich nicht gegangen, weil es noch mal eine ganze Stunde fahrt gewesen wäre und auch ziemlich teuer war. (Klar für Turisten!)

Und dann war es auch schon wieder vorbei.

So und nun zu dem dummen weißen Tiger.

Also der Rasen wurde bewässert (mit so einem auto. Sprühding) naja und der Rasen war höher gelegen so ca. 2,5 Meter. Also auch außerhalb vom Gehege. Naja und dieses Ding, das den Rasen bewässerte, spritze ab und zu etwas Wasser ins Gehege rein. Naja und dieser weiße Tiger machte seine Runden durch sein zu Hause und immer an der gleichen Stelle wurde er von einem Strahl Wasser erwischt. Dann hat er immer einen Satz gemacht und ist weggerannt, aber bei der nächsten Runde das gleiche wieder. Und wieder und wieder und wieder..... Er hats einfach nicht gelernt, dass er einfach nur diese Stelle hätte umkreisen müssen. NÖ, macht der nicht. Irgendwann wurde es mir dann zu bunt mir das Spiel wieder und wieder anzuschaun und bin weiter. Denn anfangs war es ja noch ganz lustig, aber wenn der Doofi nix lernt.... Tss.

So und da ich ja jetzt wieder zurück in Kamphaeng Phet bin geht auch bald wieder die Schule los... Eigentlich hat die ja schon längst wieder angefangen, aber die AUSLÄNDER brauchen dieses Schuljahr nicht mehr in die Schule, denn gestern (Montag) war der erste reguläre Schultag eines neuen Schuljahres. ICh muss aber am Freitag in die Schule,um mich von allen zu verabschieden und um das Zertifikat (das ich bestätigen kann, dass ich auch brav in die Schule gegangen bin) abzuholen.

Ach so, noch was wegen der Schule. Wir haben ja einen neuen Direx und der scheint etwas gegen AFS zu haben. Naja auf jeden Fall sind wir die letzten Austauschschüler an seiner Schule. Schon doof... aber was solls.

Naja und jetzt hab ich auch schon wieder alles erzählt! 555+

Nun denn bis bald.... in XYZ Tagen. ^^ hahahaha

cc Ariadni

3 Kommentare 11.5.10 10:05, kommentieren

Mal wieder ich...

Auf einige BESCHWERDEN hin (ich beschwer mich gleich auch ^^) entschuldige ich mich für meine momentane Schreibfaulheit!

Ich war vom 2. bis 12. April in Bangkok. UND was euch vielleicht nicht so ganz gefällt auf der Demonstration der Roten. 55+

Nein. Ich war im Siam (das ist das Hauptshoppingcenter in Bangkok) . Das hat aber ohne Ankündigung um 14 Uhr zu gemacht und da mussten wir halt raus. Nur blöd, dass genau dann auch die BTS (die "deutsche Bahn" U-Bahn) zumacht. Tja und wir haben dann probiert zur nächsten Station zu laufen, um eben ab da zu fahren. Und ich muss sagen es war heiß. Richtig heiß. Und ich war an dem Tag auch noch ganz in schwarz. Damit meine ich schwarzes Shirt und eine schwarze LANGE Jeans. *schwitz* *koch* Naja konnte ich ja nicht ahnen... oder doch?? ^^ 55+ Naja, auf jeden Fall war die nächste Station auch noch geschlossen, weil da auch noch die Demo war. Also haben wir beschlossen in so eine schöne Parkanlage zu gehen und ein bisschen zu chillen (die Seele baumeln lassen). Dort angekommen haben wir dann diese riesigen Tiere beobachtet. Damit meine ich nicht Elefanten oder Esel... haha  Nur blöd, dass ich den Namen schon wieder vergessen habe. So 2 Meter Eidechsen... wisst ihr was ich meine?? Die gibts in Deutschland nur im Zoo zu sehen. ^^ Naja und ein paar Wasserschildkröten waren auch da, aber die waren in "normaler" Größe vorhanden.

Nun ja, jetzt sitze ich wieder im langweiligen Kamphaeng Phet und ärgere mich, dass die Freundin, die eigentlich diese Woche zu mir wollte nicht kommt. GAR NICHT!!!!!!!!!!!!!! AH! Warum? Die hat das Formular nicht an AFS geschickt und deshalb kann sie nicht. LOL ^^

Naja, am 24. kommt sie dann zu mir und schläft eine Nacht im Bett meiner Gastschwester. DAANNN... *trommelwirbel* fahren wir durch ganz Thailand. Für genau 12 Tage. Wo genau? ALSO:

Phitsanulok, Chiang Mai, Chiang Rai, Tak, Prae, Nan, Pai.

Und dann sind auch schon wieder die 12 Tage rum.

Die Schule in Thailand beginnt genau am 10. Mai wieder. Aber ich muss da nicht mehr hin. Das würde sich ja eh nicht lohnen. Ich geh aber für einen Tag in die Schule, um das Zertifikat, dass ich auch schön brav war ^^ abzuholen und mich von meinen Freunden und Lehrern verabschieden kann. Naja und dann gehts Heim und dann heißt es KOFFER PACKEN. Hoffentlich passt auch alles rein!! (Ja Mama, ich hab eh nicht so viel Zeug, das ich mitbringen will, aber das Buch von dem ich erzählte ist so schwer!!)

Am 17. Mai ist dann das AFS-Camp. Wo? Wo wohl?! Natürlich in Bangkok. 55+

Ok aber jetzt hab ich doch tatsächlich DIE Atraktion vergessen. =P Wollt ihr es wissen?? Nein? Oh ach doch?! Ach so morgen... Na dann....

Bis bald....

Oh ihr wollt es also doch jetzt wissen. Nagut, nagut. Ich verrat es ja schon. *grins*

Es war Songkran. Drei ganze Tage. Was das ist, fragt ihr? Na das ist das Neujahr hier in Thailand. Mann, sowas weiß man doch! Das ist Allgemeinwissen. Oder auch nicht! ^^ haha+

Nagut ich erklär es euch. Also... Ganz langsam für die UNWISSENDEN! ^^

Früher war in Thailand Silvester, also das Neue Jahr wan ganz anders. Und dann wurde von irgendwem (fragt mich nicht wer das war) die Regel aufgestellt ein weltweit einheitliches Datum zu haben. Also legte man den 31. Dezember dafür fest. So jetzt wollten die Thais aber noch ein Fest haben und nicht unbedingt dann, wenn es der Rest der Welt auch hat. Darum suchten sie ein "rundes" Datum, das gleichzeitig auch schön aussieht und legten fest, dass das Songkran also das Thaineujahr ist. Und da die Thais etwas, ich würde es abergläubisch nennen sind, glauben die auch, dass es Glück bringt sich mit Wasser zu bespritzen. Man könnte es also als rießige Wasserschlacht bezeichnen. Und ich war live dabei.

Wir sind mit dem Pick Up meines Gastvaters durch Phitsanulok gefahren. Mein Gastbruder, die Tante und ich hinten auf der Ladefläche mit einem Kübel voll mit Wasser (EISkalt, weil wir einen großen Eisklotz reingeworfen haben) und haben mit Eimern andere Leute, die am Straßenrand auf Autos gewartet haben (natürlich, um die Leute darauf nass zu machen) und haben die schön nass gemacht. Oder einfach nur verhindert, dass sie trocknen. ^^ Der einzige NAchteil an dem ganzen war, dass die Sonne zu stark schien. ICH habe einen Sonnenbrand. und zwar an den Oberschenkeln (naja bis die Hose eben im Weg war), an den Beinen, Arme + Hände + Finger und dann zum Schluss noch das ganze Gesicht außer das Kinn. Schön sah ich aus. So schön dunkelrot. Naja das war der Teil, der mir Spaß gemacht hat. So und nun der etwas langweiligere Teil. Das Älteste Oberhaupt der anwesenden Familie setzt sich auf einen Stuhl (klar, die sind schon so alt und runzelig, dass man denkt die fallen bald auseinander). Dann geht es dem Alter nach. Der Älteste fängt an. Nimmt ein Schälchen und holt aus einem Kübel, der mit kühlem Wasser und komischen weißen Blumen (nur ein paar) gefüllt ist, kniet vor der Person hin und giesen es erst über die Hände der Person, die auf dem Stuhl sitzt, dann über Schultern, Kniee und Füße. Dann macht man einen Wai (Hände zusammen legen und den Kopf kurz senken). Wenn alle das gemacht haben kniet man sich nieder und das "Oberhaupt" (Häuptling) wie auch alle anderen machen den Wai (bleiben so) und die älteste Person spricht etwas. Naja es geht eben darum, dass es der Familie gut gehen wird und so. Dann führt man die Hände bzw den Kopf wieder zu den Händen / Stirn, steht auf und geht seinen Beschäftigungen wieder nach, wenn man welche hat. Fertig! Der nächste bitte! ^^

Ach so wegen der weißen Farbe muss ich ja auch noch. Die bringt nämlich auch Glück. Ich habe gesehen wie die gemacht wird. Und zwar ist das so ein tonähnliches Zeug, dass im trockenen Zustand gräulich und hart ist. Man kann es aber brechen. Naja das wird dann in Wasser aufgeweicht und Anderen ins Gesicht geschmiert. Ich hatte mir so ein schönes Muster ausgedacht. Drei Streifen an der linken und rechten Wange und dann noch die Nase ein Kreis. Fertig. Es stellte sich leider heraus, dass man dazu keine Zeit hat. Kurz die Hand ausstrecken und dem jenigen, der das OPFER ist die Wange einweißen. Ich habe mich immer retten können, wenn jemand kam, um mich einzuschmieren. Ich hab demjenigen immer einen Eimer eiskaltes Wasser direkt über den Kopf geleert. Das hat immer geschockt. HAHAHAHA Man bin ich fies. *smile*

Nun ja, jetzt bin ich aber auch schon wieder fertig.

SOOOOOOOOO viel ist nämlich dann doch wieder nicht passiert. Und wegen Bangkok gibt es auch nicht so viel zu erzählen, oder wollt ihr wissen WIE und WO und Wann ich mir ein T-Shirt gekauft habe?? Nein?! Na also, sag ich doch! ^^

Nun gut. Dann heißt es mal wieder

Gud Bai.

oder wie ich hier sage:

Sawadee-ka! *wai*

Bis demnächst, aber dann live!

*derZeitnachrenn*

4 Kommentare 19.4.10 12:34, kommentieren

Hallo meine lieben deutschen Bekannten.

Heute ist der 18. Februar. Ich schreibe das nur, für die, die keinen Kalender zuhause haben. *smile* Bei mir ist es schon kurz vor elf Uhr. Aber das ist mir jetzt mal schnell egal.

Wie ihr alle sicherlich wisst war am 14. Februar Valentinstag. Wer hat den alles eine Rose bekommen? Oder waren es etwa ganz feine Pralinen? Also ich habe mal wieder NICHTS bekommen. Keiner mag mich. *schnief* Egal. Mir gehts trotzdem gut! 55*

Valentinstag würde ich in Thailand so in etwa beschreiben wie es in Deutschland "gefeiert" wird. Nur das der 14. auch noch eine andere Bedeutung hat. Wer weiß es?? ICh weiß es. *grins* Es ist gleichzeitig auch chinesisches Neujahr. Also am 13. Silvester und am 14. Neujahr. Ich finde das ist ein schreckliches Datum. Wie kann ein neues Jahr nur am 14 stattfinden. *grusel*

Nun ja. Einen kleinen Unterschied gab es dann da aber doch. Wir sind zum Mittagessen in ein Restaurant gefahren. Also mit wir meine ich meine Gastfamilie und ich. Erstmal mussten wir ca. eine halbe Stunde lang nach einem Restaurant suchen, das noch Plätze frei hatte. Vielleicht schütteln jetzt welche von euch den Kopf und denken sich, warum man denn nicht einfach reserviert. Ganz einfache Antwort. DAS GIBTS HIER NICHT. Hotels ja. Da gehen ja aber auch nur menschenähnliche, andere Hautfarbe habende Aliens hin. Da ist es kein Wunder, dass es das da gibt. Aber in einem stink normalen Restaurant in Thailand gibts noch nicht mal ein Telefon. Warum nicht? Nun stellt euch einen Biergarten vor. Ohne Haus, überdacht ist es aber, auch sitz man auf Steinboden (Beton), Plastikstühlen und dazu an alten Holztischen. So die Küche:

Mit Einblick für die CO2 Abgase der Autos (da die Restaurants an der Straße sind). Auch Besucher können zuschauen. Fliegen machen es sich auf den schon bereit gestellten Zutaten bequem und schauen ebenfalls zu. Hab ich was vergessen? Äh ja. Es ist, glaube ich Tradition, dass in jedem Essen von der Köchin (Köche gibt es nur ganz selten) ein Haar im Essen ist. So das wird jetzt aber nicht zurück gegeben (das Essen meine ich nicht das Haar) Es wird trotzdem gegessen. Das Haar darf man zurseite legen. *lach* Wäre jetzt aber der Koch oder die Köchin ein Ausländer und von dem/der ein Haar drin, würden die Thais sofort aufhören zu essen. Warum? Jetzt ist das Essen schmutzig. Und ich kann euch versichern, dass ich NICHT übertreibe. ES IST WIRKLICH SO!!

So nun zum 17. Februar, also gestern. Es war Abschluss für den obersten Jahrgang an der Schule. Das Problem ist, in diesem Jahrgang sind zu 50% alle Thaifreunde. *schnief* Ich werde aber eine Party machen, wenn ich gehe und da ich allen eine Karte ausgeteilt habe, auf der meine E-Mailsadresse für MSN steht werde ich alle erreichen können. Fun hat schon mal zugesagt. Eigentlich schreibt sie sich so: Fhun. Aber das ist mal wieder so typisch thai. Sinnlose Buchstaben in Worte, Namen usw. zu setzten. Fhun ergibt keinen Sinn mehr. Fun dagegen schon. Das ist Englisch und heißt Spaß. (Wer wusste das nicht?)

Ah ja. Für die, die es noch nicht wissen. Ich habe meine Haare abgeschnitten. Ich habe die Küchenschere genommen und mir den Zopf abgeschnitten. Natürlich rein Ausversehen. Nein Spaß. Ich war natürlich wie normale Menschen bei einem Frisör. Kennt ihr die Frisuren, die sich Bobtails nennen? Die habe ich jetzt. Sieht noch nicht mal soooo schrecklich aus. Und vorallem muss ich für die Frisur weniger Arbeitstage leisten.

Nun ja.... Jetzt gehe ich aber doch schlafen. Ist jetzt schon elf Uhr 15. Also Zeit für kleine Kinder ins Bettchen zu gehen. Nicht war liebe Mutti?!

Also gute Nacht.

Ariadni

PS: Ich wollte schon viel früher schreiben, aber jedes Mal wenn ich auf senden gedrückt habe und dann mit meinem Radiergummi den Bleistifttext vom Schirm radiert habe, war der Text, den ich mit viel Mühe und Zeitaufwand geschrieben hatte weg. War wohl keine so gute Idee einen Bleistift zu verwenden. Nächstes Mal versuche ich es mit Kugelschreiber. Ach ja und die Vorschau fürs nächste Mal kommt auch noch. *smile*

Vorschau:

- Wo ist die Grammatik hin Teil 3 (?)

- Woran erkennst du, dass du ein Jahr in Thailand gelebt hast?

- Wie normalisiert man einen Exthaiaustauschschüler wieder auf Europäische Gesetzte und Regeln?

- Was passiert wenn Thailand nach Deutschland zieht

- Wo liegt der Unterschied zwischen Gatoi und schwul in Thailand?

- Das schwierigste Wolle kaufen gehen, das man je erlebt hat.

Freut euch schon mal drauf!! *grins*

Noch eine schnelle Worterklärung zum Schluss.

Am Anfang des Textes habe ich einmal das hier geschrieben: 55

Zwei Fünfen. In Thailand wird eine fünf so ausgesprochen:

Haa.

So und nun sagt bitte LAUT diese kleine Übung auf

555 (bitte im eben gelernten Thai)

*applaus* Das war wundervoll. Eine echte Meisterleistung. Und für alle die heute mitgelacht und mitgemacht haben bekommen die nächste Ausgabe von Ariadni-in-Thailand.myblog.de gratis zugeliefert. (Das war Schleichwerbung auf meiner eigenen Seite für meine eigene Seite) (Bitte LACHEN!!)

Bist blad. (Nur noch 3 Monate und 2 Tage)

7 Kommentare 18.2.10 17:17, kommentieren

2010

Hallo meine Lieben

Ich melde mich mal wieder! Ein Jahr später ^^

Wieder ein Jahr weniger. Oder wollen wir sagen ein Jahr mehr, in dem wir uns kennen?! HAHA

Wie ich Silvester verbracht habe? Naja ich war mal wieder in einem National Park.

Diesmal aber 9 Stunden von meinem jetztigen Standpunkt. Und mal wieder hatte mir keiner gesagt, WO es genau hin geht. Es hieß nur: "We go new year national park. srii days." srii heißt three. ^^ Ja und ich bin eben davon ausgegangen, dass wir mal wieder in den selben gehen. Dementsprechend war ich nicht wirklich darauf vorbereitet. *fluch*

Naja ich lebe noch! ^^ Also hab ichs überlebt.  Ah und eines kann ich euch sagen:

ES WAR DAS LANGWEILIGSTE SILVESTER, DAS ICH JE IN MEINEM LEBEN ERLEBT HATTE!!!!!!!!!!!!!!!

Ich erzähls euch!

Also :

23:58 Uhr 31.12.09 alle ab auf den kleinen Platz. (alle Camping / Nationalparkbesucher waren da.)

dann der große COUNTDOWN: achtung ich machs euch vor. =)

*gelangweilt und viel zu schnell*

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

ueeeeeeeh happy new year.

und 2 sekunden nach dem jahre 2009 ab ins Bett. Aber alle. BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH ich hab nicht übertrieben.

Ah ja ich hab das ganze aber auch nur auf nem video gesehen. Da meine Gastmutter meinte, dass es kein Feuerwerk gebe und mir kalt war. Und dazu noch ziemlich müde von der ollen Fahrt hin, bin ich ins Zelt gekrochen, hab mich unter die feuchte Bettdecke gelegt (nein, die war nicht feucht, weil ich Bettnässerin bin ^^) Ich bin noch bevor ich meinen Wecker auf kurz vor 12 stellen konnte eingeschlafen. Und mich hat kein Schwein geweckt. Naja, davon abgesehen, dass keine Schweine in der Nähe waren, war das auch nicht möglich. Aber ich denke ihr kennt ja die Redewendung.

Naja ich bin trotzdem gut ins neue Jahr "geschlafen" / "gerutscht".

Ach und wisst ihr was das Beste war??

Meine richtige Familie ist nach ROM gefahren. Versteht ihr das? Die warten extra, dass ich nach Thailand gehe und dann machen die nen Abdampf an voooooooooooooooolllllllll viele schöne Orte, an die ich auch will. Aber meine Mammmmmmi hat gesagt, dass wir am 31.12 2010 wieder gehen. Ein Glück. =) *puh*

Hm ah ja, wegen dem letzten Eintrag! Die Situation hat sich wieder eingerenkt. Also kein Grund zur Sorge. *ruhig Blut*

Ach und verzeiht mir heute bitte meine Rechtschreib und Grammatikfehler. Ich hab eigentlich keine Lust jetzt noch nen Blogeintrag zu tippen. Ach ja. Ich hab drei Tage keine Schule. Also Mittwoch, Donnerstag und Freitag fallen aus. Warum? Prüfungen. Und Fallangs brauchen nicht in die Schule kommen. Die können sich auch zu HAuse zu tode langweilen. Naja. Ah und wisst ihr was in 22 Tagen ist? NEIN?? *schmoll* Ich auch nicht ^^

Ok dann mal von mir Gute Nacht, schlaft gut.

Bis bald.

Ariadni

PS: Am 20. Januar sind es nur noch 4 Monate 

Aber jetzt sind es noch 19 Wochen und zwei Tage oder ganz in Tagen: 135 Tage mit heute. =)

Nicht schlecht oder? Immerhin schon fast 7 Monate weg von daheim. Seid stolz auf mich, dass ich durchhalte!!!! *freu*

Und ich freue mich natürlich auf viele nette Kommentare. Von allen aber diesmal. Ich will euch lesen, wie ihr mir schreibt Frohes Neues Ariadni ^^ Also ran an die Tasten und schreiben. Und jetzt noch ein persönlicher Count down:

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

0

Bye bye

8 Kommentare 5.1.10 16:42, kommentieren

Hallo meine Lieben!

13. Dezember 2009 15.30 Uhr in Thailand. (da habe ich angefangen zu schreiben)

Wieder ein Tag in Deutschland ohne mich verbringen. Vermisst ihr mich? Gebt es doch zu, ohne mich ist in Deutschland tote Hose. haha *als ob*

Heute sind es noch genau 5 Monate und 7 Tage bis ich zurück komme.

Ich weiß, ich weiß ich habe schon lange nichts mehr geschrieben. Bind ein bisschen schreibfaul geworden. Und da mir heute sterbenslangweilig ist, habe ich mir gedacht, dass ich ja mal wieder schreiben könnte.

Naja das Problem ist, dass ich mich nicht darauf vorbereitet habe... somit weiß ich nicht auf Anhieb, was ich schreiben könnte und springe in den Themen hin und her. Also entschuldigt mich für heute... haha

Ok fangen wir doch mal mit den Neuigkeiten an....

Hmmmmmmm... *schlapplach*

Ich bin jetzt in Facebook registriert. UUUUUUNNNNNDDDD

Da habe ich Zabrina gefunden.. UUUUNNNNDDDD

sie kennt jetzt meine Blog-Adresse.

HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

*ich bin doof*

ok.. was noch?!

Ah ja genau! Ich habe Probleme mit meiner Gastfamilie....

ok ok. Dann eben gaaaaanz ausführlich! Also passt auf:

 

in letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass ich zuviel für meine Gastfamilie bin.
Meine Gastmutter ist Lehrerin und sie unterrichtet auch viel nach der Schule.
Meine Gastschwester beginnt mich zu ignorieren und nimmt meine Sachen ohne zu fragen. Sie wühlte auch in meinen Kleidern. Auch gab sie meine Handynummer einem Freund von ihr, damit er mich fragen konnte, warum ich nicht mehr mit meiner Gastschwester reden würde.

Aber ich würde gerne mit ihr sprechen, doch wenn ich versuche mit ihr zu reden, versteht sie mich nicht.
Auch in der Schule sind einige Dinge nicht wie sie sein sollten. Einige Lehrer haben etwas gegen Ausländer und eine Lehrerin zeigt das auch. Zum Beispiel, schickte sie mich aus dem Lehrerzimmer (SEAR), obwohl ich nur einen Lehrer etwas fragen wollte, außerdem hatte mich meine Advisorin gebeten, ihr zu helfen. Die Lehrerin
begründete den Rauswurf mit: wir erlauben heute niemandem hier herein zu kommen. Dies allein hätte nichts ausgemacht, aber sie sagte es in einem aggressiven Ton. Der Lehrer, den ich etwas fragte, erzählte mir, dass einige Lehrer gegen uns Ausländer sind und diese eine Lehrerin die schlimmste von allen ist.
Darüber hinaus, auf meinem Zeitplan stehen nur zwei Stunden Thai drauf.
Ich habe bereits meine Advisorin gefragt ob ich weitere Thaistunden haben könnte, doch sie sagte nur, dass sie nicht mehr Zeit häbe, als einmal pro Woche, mich zu unterrichten.
Ich fragte sie auch nach einem anderen Lehrer für Thaitanzen, weil die alte immer abgesagt hatte. Sie sagte, es sei ein anderer Lehrer als im ersten Semester. Als ich auf meinen alten Stundenplan sah, sah ich, dass es genau der gleiche Lehrer war.
Auch wollte ich keinen normalen Musikunterricht, weil ich für mich zu Hause spiele und ich fürs spielen Noten brauche. Aber sie setzte es trotzdem auf den Stundenplan. Und nun habe ich Musikunterricht mit Klassenstufe 3 (M3), und ich spiele bereits Blockflöte (Alt und C-Flöte) und Gitarre seit fast 12 Jahren.
Da ich nur zwei Mal pro Woche Thai Unterricht auf dem Stundenplan habe, fragte ich meine Gastmutter, ob wir zusammen ein bisschen lernen könnten. Sie sagte: Ja, klar, kein Problem. Aber sie ist sehr beschäftigt und sie hat somit keine Zeit. Bis jetzt hat sie mir nur den Satz „schön dich kennen zu lernen“ beigebracht.
Ich bin ein wenig von den Lernfortschritten mit meiner Gastmutter enttäuscht.
Darüber hinaus kommt es oft vor, dass meine Gastmutter einfach Dinge vergisst, wie die ich ihr vor wenigen Minuten erzählt habe oder sie um etwas bat. Zum Beispiel fragte ich sie, ob es ein Musikgeschäft hier in der Stadt gäbe, weil ich eine Gitarre kaufen möchte. Sie sagte, dass sie einen Freund fragen würde. Am Wochenende erzählte sie mir, dass ihr Freund einen Katalog von einem Musikgeschäft in Bangkok bringen wird. Am Montag, auf dem Weg zur Schule, sagte sie mir, dass sie mir den Katalog noch am selben Abend geben würde. Am Dienstag, fragte ich sie wieder danach. Sie hatte es vergessen, aber sie versprach danach zu sehen. Ich wartete zwei Wochen lang, bis ich den Prospekt, der nur drei Gitarren zeigt, endlich bekam. Bis jetzt habe ich noch keine Gitarre, und ich vermisse das Spielen nach fünf Monaten schon etwas. Alles in allem habe ich über einen Monat gewartet.
Dies ist nur eines der vielen Dinge, die sie einfach vergessen hat, aber das eines der neuesten Dinge. Um es noch näher zu bringen... Sie hatte mich einmal vergessen. Da stand ich dann in der Schule und fragte nach ihr und man sagte mir, sie sei schon nach Hause gegangen.
Im Moment bin ich sehr unglücklich mit der Situation in der ich mich mit der Schule und meiner Gastfamilie wiederfinde.
Ich bin auch nicht zufrieden mit meinen thailändischen Sprachkenntnissen.
Ich würde sagen, meine derzeitige Situation ist ein bisschen schwierig.

So jetzt wisst ihr die ganzen Probleme.

Kommen wir mal zu etwas besserem. Ich war nämlich jetzt endlich mal in einem anderen Nationalpark. Meine Gastmutti hatte mir gesagt gehabt, dass da der schönste Wasserfall ganz Thailands ist.... Als ich da war dachte ich... Wasserfall? WO? Da ist nur Wasser, das ca. 1 Meter nach untern stürzt... Und was ist an dem schön? DER IST DOCH NOCH NICHT MAL LAUT. UND MAN KANN DA NOCH NICHT MAL DRUNTERSTEHEN!!!! Bäääääh was ist das. ^^

Ich werde mich mal bemühen Bilder hoch zu laden. Dann könnt ihr euch selbst von dem WUNDERSCHÖNEN Wasserfall überzeugen. *`tschuldigung wegen dem Sarkasmus*

Nun ja aber die Tae in dem Nationalpark waren auch ein Reinfall.

Meine Gastmutti hatte mir gesagt gehabt, dass wir von Samstag auf Sonntag dort sind. Sonntags sagte sie mir dann, dass wir noch einen Tag länger bleiben würden. ICh habe mir gedacht: SUPI und soll ich morgen nackt in der Gegend herum rennen??? Oder was?? Ich dachte das, weil ich meine Klamotten auch als Handtuch benutzen musste, weil ich nämlich mein gesamtes Waschzeug daheim gelassen hatte. Nicht mit Absicht natürlich. Also gut passt auf ich erzähl euch wie mir das passiert ist.

AAAAAAAAALLLLLSSSSSOOOOOO...... Samstags frage ich meine Gastmutti wann wir los wollen (da war es ca 10 Uhr) Sie meinte um 16 Uhr. Ok dann hab ich ja noch Zeit zum Haare waschen, föhnen und Tasche packen. Naja ich hab was gegessen dann hab ich meine Tasche angefangen zu packen und hab mir dann überlegt: ja da kann ich auch Haare waschen. Also schnell unter die Dusche. als ich dann angezogen war meinte meine Gastmutti wir fahren jetzt. Ich schaue auf die Uhr... und jetzt kommts!!! 12 Uhr. Will die mich verarschen???? Nein! LOL Also schnell alles in die Tasche gestopft und losgefahren. Kaum sind wir da, ich bin mal wieder mit Kopfschmerzen ausgestiegen, dabei hatten wir nur 45 min Fahrt, aber auch nur in dem Auto bekomme ich Kopfschmerzen... Mist Handtusch, Zahnputzsachen und alle Waschsachen vergessen. Was mach ich jetzt? Gastmutti... JA benutz doch deine Klamotten. JAAAAAHHH großartige Idee. Ach egal.

Naja ich habe es überlebt, schließlich sitze ich jetzt hier vor dem Computer. Aber sowas lässt mich angenervt werden.

Nun ja... jetzt will ich aber auch mal wieder weg vom Computer. ICh schreibe ja schon 20 min. Und ich denke das reicht für heute mal.

Vielleicht schreibe ich nächste Woche die restlichen Probleme hier rein......

Hab euch alle ganz dolle lieb!!

bis bald!

eure Ariadni

3 Kommentare 13.12.09 09:55, kommentieren

Hallo meine Lieben!

Ich habe diese Woche so einiges erlebt und da ich am Montag zu faul war, euch zu schreiben, hole ich das doch jetzt mal nach. Worueber ihr sicher alle sehr traurig seit. *haha*

AAAAAAAAAAAAAalso fangen wir am ersten Schultag nach den Ferien an. (Wann genau das war weiss ich schon gar nicht mehr. Entweder vor 2 oder 3 Wochen.)

Naja wann auch immer. Meine Gastmutti sagte mir, dass ich einen neuen Stundenplan bekommen wuerde.

Ich lies mir das alles erklaeren, warum sich nach den Ferien denn bitte sehr diese ollen Stundenplaene aendern muessen. Sie erklaerte mir darauf folgendes: Nach den Pruefungen, die vor den Ferien stattgefunden hatten, faengt ein neues Semester an. Und ein neues Semester bedeutet, dass die Schueler neue Faecher bzw. neue Stundenplaene beoommen. Zuerst dachte ich, dass ein neues Semester gleichbedeutend wie ein neues Schuljahr ist. War ja eigentlich auch logisch, da 1,5 Monate Ferien waren.

Nun ja, das alles hatte sich dann als eine falsche Deutung von mir herausgestelln. Ein Schuljahr besteht aus 3 Semestern. Im Moment bin ich gerade im 2. Semester.

Wie dem auch sei, als ich dann am Montag in die Schule ging (nicht diesen Montag!) ging ich davon aus, das mein Stundenplan bereits gemacht war. Alle Schueler hatten ihre neuen Stundenplaene dann schon bei der Morgenzeremonie bekommen. Eve (aus Belgien), Becci (aus Deutschland) und ich gingen jeweils zu unseren Edwaisorinnen, um unsere eigenen zu bekommen.

Die erste Frage, sdie ich hoerte, nachdem ich gesagt bekommen hatt, dass mein SP noch nicht fertig sei war, was ich denn alles an Faechern haben wollen wuerde.

Ich sagte und schrieb ihr sogar auf, dass ich nur mit M5/7 Englisch will, thaimusik bei einer anderen Lehrerin und Thaitanzen auch bei einer anderen Lehrerin haben will.Ausserdem nannte ich noch ein paar andere Faecher, die ich bereits im ersten Semester hatte. Ausserdem wollte ich, dass ich nicht die ganze Zeit mit Becci zusammen bin.

Diese Woche Mittwoch bekam ich dann meinen neuen Stundenplan. Ich sah ihn mir an und dachte mir nur noch, warum habe ich ihr ueberhaupt gesagt was ich will. Sie hatte alles was ich ihr aufgeschrieben hatte NICHT gemacht.

Ich haette Englisch mit Somdate und Klasse M4/1 machen muessen. Ausserdem fehlten die Stunden mit ajan Tawat und Wanna (Thaiunterricht) auf dem Plan. statt Thaiboxen stand Basketball drauf und Thaimusik und Thaitanzen hatte ich imemrnoch bei ein und der selben Person wie im letzten Semester. Die Edwaisorin von Eve fragte mich nach meinem Stundenplan und ich habe mich eben darueber beklagt, dass alles NICHT so ist wie ich eigentlich wollte. Ich fuegte noch deutlich dazu, dass ich am naechsten Tag mit meiner Edwaisorin darueber reden wollen wuerde. (Sie hatte im Moment Unterricht und ich wollte nicht stoeren.)

Nachdem ich fertig war, beteiligte ich mich an einem kleinen Projekt, bei dem man meine Hilfe benoetigte. Nur einige Minuten spaeter ging die Lehrerin, mit der ich geredet hatte mitten im Unterricht zu meiner Edwaisorin und redete ueber MICH UND MEINEN STUNDENPLAN.

Ich dachte mir nur. Vielen dank. Warum wird hier das Anliegen und Wuensche von MIR nicht beachtet.

Das Resultat war, dass ich einfach Sport machen gegangen bin.

Im FitnessRaum der Schule fand ich eine Waage. Ich sah mich um und stand drauf. Die 5 Zahlen, die auf der Waage angezeigt wurden, gefielen mir gar nicht. ach der Waage zufolge, hatte ich schlappe 10 Kilo zugenommen. *Verdammt*

Seit Mittwoch gehe ich dann nach der letzten Unterrichtsstunde in den Fitnessraum.

1. Tag (Mittwoch)

415 Kalorien verbrannt in 30 min (drei Geraete ausprobiert. Fahhrad, Laufband und noch was zwischen Laufband und Fahrrad.)

2. Tag (Donnerstag)

700 Kalorien verbrannt in 50 min (nur per Fahhrad)

HEUTE und da koennt ihr alle auf mich stolz sein, habe ich schlappe 1000 Kalorien verbrannt in nur 90 min. Und ich habe auch noch NUR das Fahrrad benutzt.

Jetzt wiege ich schon schlappe 4 Kilo WENIGER als am Mittwoch. Darueber bin ich natuerlich ausserordentlich froh. Waere ja schlimm wenn nicht. Und mein Rock hatt heute morgen schon besser gepasst. *juhuuuu*

Letzte Woche Freitag, Samstag und Sonntag war ich mit Max, Gastmutti und Gastvatti im Nationalpark. (Den hatte ich schon mal in einem anderen Blog erwaehnt!!)

Ueber Nacht war es schweine kalt. Ich brauchte schon fast eine zweite DICKE Decke.

Abends hatte ich ein T-Shirt, einen 3/4 aermeligen Pulli und eine leichte Jacke an. Gefrohren hae ich trotzdem noch, da ich keine lange Hose dabei hatte. Und draussen auf der Erde wollte ich meine Decke nicht benutzen.

der Boden war im Allgemeinen haerter als das letzte Mal und die Naechte kaelter sowieso.

Tagsueber war es dann doch recht warm. Am Samstag bin ich dann ALLEINE zum Giant Tree gelaufen. 400m steil nach untern. Als ich unten war, ueberraschte mich die BREITE und die HOEHE des GIANT TREES. (Bilder kommen spaeter)

Der Aufmarsch war doch um einiges schwieriger zu meistern.

50m : *puh* kurze Pause.

100m : *uuuuuuuuuuuh* NUR noch 300m komm schon das schaffst du!!!

150m : *hah hah* Fast die Haelfte, den Rest schaff ich auch noch.

200m : *uaaaa* ich geh keinen schritt mehr weiter

220m : Nein nein nein nein nein

250m : Daaaaa eine Bank zum hinsetzen (PAUSE)

300m : Das schaff ich nie bis hoch, obwohl es doch nur noch 100m sind.

310m : oh Gott

330m : Ich bin TOT

350m : Warum ist hier *hechel keuch* keine Bank??

370m : Ich kann jemanden hoeren, der mir entgegen kommt. Will die Person mich vielleicht Huckepack nehmen?? *freu*

380m : Foto mit Gastmutti machen.

390m trotz totaler Erschoepfung laecheln.

400m : *hechel* *hechel* *keuch* *Blut spuck* Ich habs geschafft RUFEN.

420m : Im gekuehlten Auto Wasser trinken und versprechen, dass das naechste Mal wieder zu machen.

Es wars auf jedenfall die Muehe wert. Trotz so vieler (toetlich) gefaehrlicher Stellen.

Heute habe ich erfahren, dass ich in 3 Wochen wieder gehe.

Nun ja, das meiste andere ist mir gerade rein ZUFAELLIG entfallen.

Ich schreibe, wenn ich mich dazu ueberwinden kann am samstag den Rest.

Also freut euch schon mal darauf.

Hab euch lieb und DANKE fuer die Zzhlreichen Kommentare.

Ich wuerde gerne erfahren, von wem die zwei Kommentare sind. das zweite entspricht meiner genauen Gedanken. Von WEM ist die vorherige Nachricht. Wuerde micha uch interresieren. =) Nur nicht scheu, schuechtern oder falsche Muedigkeit vortaeuschen.

Hier noch eine weitere kurze ausgabe von

Wo ist die Grammatik hin? Teil 2

1. Difficulator (Kuehlschrank)

2. When I go market, I buy...

Und jetzt noch was zum aergern.

Fragen ohne antworten zu muessen Teil 1

We go market. Can I come with you? Yes, but Max want to come with me and I want to drive motorsei (Mopet auf Thai) oh

Do you want to go home? Yes. But I think not good for you to stay at home.

Do you want to go shopping? At with market? Nightmarket. Yes. Raus stellt sich dann dass ihr auf dem Frischmarkt food shoppen duerft. Graussam ^^

Bis bald dann mal wieder.

Good morning (Gute Nacht)

Ariadni / May

 

3 Kommentare 13.11.09 14:30, kommentieren

hallo

... heute ist mir langweilig.

Wie die letzten Tage auch. Naja aber ich will mich nicht beschweren. Ich bin ja schliesslich in Thailand. Da ist so einiges anderst als in Deutschland. Hier fahren Leute auf einem Mofa zu viert und dann hat der Fahrer noch den Hund zwischen den Fuessen. Haha..

Nach einiger Zeit gewoehnt man sich an diesen seltsamen Anblick. Muahahaha

Meine Gastmutter ist seid gestern fuer zwei Tage nach Pitsanulok auf eine Fort- oder Weiterbildung gegangen. Naja mein Dad ist in der Schule. Irgendwie habe ich Ferien aber alle anderen nicht. Das ist fast so als wuerden alle ganz normal in die Schule gehen und ich auf krank machen. HAHA Etwas gutes hat das ganze. Ich habe sturmfrei. Manchmal jedenfalls. HAHA Da mach ich dann gaaaaaaaaaaaaaanz gross Party. Nun ja alleine mit mir macht die Party zwar nicht ganz soo viel Spass, aber es geht ja nicht anders.

Wenn ich wieder in die Schule gehe, dann lege ich richtig los. Ich werde dann eine eigene Klasse haben, nicht so wie bisher. Dann kann ich fett Freunde finden, mit denen ich dann die ganze Zeit zusammen sein kann. Dann werde ich zwar Mathe, Physik und all die Faecher haben, aber das macht mir nichts. Hier ist ja Unterricht in der Schule sowas von zwecklos. die nehmen ja alle Nachhilfeunterricht NACh der Schule. Im HAus eines Lehrers. Ist doch eigendlich total bescheuert. Oder nicht??

 Nun ja. ICh war letzte Woche fuer drei Tage mit meiner Familie campen. In einem Nationalpark. War eigentlich ganz nett. Nun ja nur das wir dort nicht wirklich etwas gemacht haben. Wir waren die meiste Zeit bei den Zelten. Dafuer habe ich einen asiatischen Depp Schwarzbaer kennengelernt. HAHA Der war vielleicht lahm. Lag immer nur an einer Stelle und hat sich nicht bewegt. Im Gegenteil der hat tief und fest geschlafen. Ein einziges Mal hat er sich bewegt. Da gab es Futter. Von 2 kleinen Kindern. Die haben ihn mit Keksen gefuettert. Mich haetten sie doch auch fuettern koennen, oder nicht?? Ich beisse auch nicht. Nicht so wie ein >wilder< Baer. HAHA Scherz

hm.... Nun ja eigentlich gibt es nicht sooo viel neues. Nun ja nur dass meine Mutter mal wieder etwas vergessen hat. *heul* Das Elefantenreiten in Chiang Mai. Jetzt muesst ihr alle gaaaaaaaaaaaaaaanz traurig sein und mir sagen wie leid ich euch tue. HAHA

ICh bin heute irgendwie gut drauf. Ich habe mir auch mal wieder gedanken gemacht wie es sein wird, wenn ich wieder zurueck nach Deutschland gehe. Bin ich dann immer noch die selbe oder hab ich mich soooo stark veraendert, dass mich keiner mehr kennt und auch keiner mehr kennen will.... naja letzteres will ich mal nicht hoffen. HAHA

Nun ja... da sollte ich mir jetzt aber keine grossen Sorgen darum machen. Sonst kann ich mein Jahr hier nicht geniessen, wenn ich staendig davor Angst haette mich zu veraendern. :-)

Oh je.. ich weiss schon nicht mehr was ich schreiben soll.... dabei habe ich heute mir extra als Ziel gesetzt mal wieder was zu schreiben. Mannoman bin ich verantwortungsvoll. HAHA Nun ja wie man es nimmt.

Antwort auf die Kommentare:

Mama, was soll das denn bitte heissen??? Von wegen du aergerst mich nie... HAHA Aber das sind halt Muetter. Eine Mutter, die einen Stress macht ist hoechstwahrscheinlich keine gute. Wobei ich aber nicht sagen will, dass es mir gefaellt wenns Aerger gibt. HEHE

Ja Tina, du hast vollkommen recht. Meine GAstmutter ist auch nicht viel besser. Irgendwie, Muetter sind ueberall auf irgendeine Weise gleich. Sie machen sich imer Sorgen ums Kind. Habe ich nicht Recht Mama??? HAHA Gibs ruhig zu. *grins*

 

Und hier noch etwas zum Aerger jeden Englischlehrers.

(Wo ist die Grammatik hin? Teil 1)

1. You have save my heard.

2. What you do?

3. Go were?

4. Want to eat?

5. What do you? (Kommentar: What do you WHAT???)

6. I go market. Buy food. You want come with me?

 

ICh schaetze mal da graust es nicht nur die lieben Englischlehrer und Lehrerinnen. Da graust es auch jeden, der genug Englisch kann, um zu merken das da was nicht stimmt. Ich frage nur Wo ist die Grammatik hin? Und ich antworte mir auch schon selbst. Weiss der Geier. (Uebersetzung: Keine Ahnung, was fragst du mich das??)

 

So und fuer heute ist Schluss...

Mir faellt naemlich nichts mehr ein.

Also bis bald mal wieder.. HAHA

eure

Ariadni

 

PS: ich bitte mal wieder um zahlreiche Kommentare (warscheinlich vergeblich, aber bitte.............)

 

 

2 Kommentare 21.10.09 12:48, kommentieren